Wir führen Kamerauntersuchungen an Rohrleitungen ab DN 50 bis DN 300 durch.
Auf Wunsch werden die Untersuchungen auf Video oder DVD aufgezeichnet und als Dokumentationsnachweis übergeben.


Durch die Kamerauntersuchung kann der Zustand der Rohrleitung nur optisch erfasst werden.

Diese optische Erfassung dient als Grundlage für alle weiteren bautechnischen Planungen.

Um eine Aussage über die Dichtigkeit der Rohrleitung treffen zu können, muss mittels einer Druckdichtigkeitsprüfung die Leitung kontrolliert werden (außer Bestandleitungen, siehe hierzu neueste gesetzliche Vorgaben)

(siehe
Funktionsprüfungen Abwasserkanal ).

Wir beraten Sie gerne unverbindlich, auch vor Ort.

Sprechen Sie uns einfach an.